Ethereum Kurs (ETH)

Hier siehst du den aktuellen Ethereum Kurs und einen Überblick über seinen historischen Verlauf. Ethereum (ETH) ist eine der Kryptowährungen, die du bei BISON handeln kannst.

ETHEREUM - EURO (ETH/EUR)
Aktueller Preis 2.492,6340 -3,08%
Kurszeit Dienstag, 21.09.2021 18:33:00
24 Std. Tief 2.427,5315
24 Std. Hoch 2.654,1237
52 W. Tief 275,1555 (24.09.2020)
52 W. Hoch 3.441,4574 (12.05.2021)
...
...
...

Inhaltsverzeichnis

Allgemeine Informationen zu Ethereum (ETH)

Ethereum basiert wie Bitcoin und Litecoin auf der Blockchain-Technologie, ist aber im Gegensatz zu Bitcoin keine reine Kryptowährung. Die Digitalwährung von Ethereum ist Ether (ETH). Ethereum selbst ist eine Plattform, die für dApps (dezentralisierte Apps) verwendet wird und das Anlegen, Verwalten und Ausführen von Smart Contracts ermöglicht.

Durch das Ethereum System können dApps die Vorteile von Kryptowährungen und der Blockchain-Technologie nutzen.

Den aktuellen Ethereum Kurs (ETH) sowie seinen historischen Verlauf kannst du dem obigen Chart entnehmen. Wie die meisten Kryptowährungen kann auch Ethereum hohen Schwankungen unterlegen, was beim Handel beachtet werden muss.

Mehr Infos zu Ethereum und seiner Funktionsweise findest du unter: ethereum.org.

Ethereum (ETH) und andere digitale Währungen kannst du mit unserer BISON App handeln – einfach, smart und zuverlässig.

Wissenswertes zur Digitalwährung Ethereum (ETH) auf einen Blick

  • Ethereum sieht sich als Grundlage für ein Internet, in dem der User seine Daten besitzt und in dem jeder Zugriff auf ein offenes Finanzsystem hat, das von keinem Unternehmen und keiner Einzelperson kontrolliert wird.
  • Ethereum wurde im Juli 2015 veröffentlicht.
  • Die Kryptowährung von Ethereum ist Ether (ETH).
  • Ethereum nutzt ein eigenes Peer-to-Peer Netzwerk, in dem Teilnehmer Daten ohne zentralen Server austauschen können.
  • Ethereum stellt für sogenannte dApps eine eigene Blockchain bereit.
  • Smart Contracts sind Programme, die automatisch ausgeführt werden, wenn eine bestimmte Summe an Ether überwiesen wurde oder ein programmiertes Ereignis eintritt.
  • Ethereum dient als Grundlage für ICOs (Initial Coin Offerings), mit denen andere Projekte sich finanzieren können. Die Projekte geben im Gegenzug Token auf der Ethereum-Blockchain heraus, die als eigene Kryptowährung dienen können.
  • Bekannte Projekte und Kryptowährungen, die durch ICOs auf der Ethereum-Blockchain finanziert und realisiert wurden, sind EOS, Bancor, VeChain und BNB.
  • Weitere Einsatzzwecke für die Ethereum-Plattform sind Decentralized-Finance-Anwendungen (DeFi) und Non-Fungible Token (NFTs).
  • Im Hinblick auf die Marktkapitalisierung ist Ether beständig die zweitwertvollste Kryptowährung – hinter Bitcoin
  • Der Handel mit der Währung Ethereum (ETH) ist einfach und zuverlässig mit der BISON App möglich.
  •  

Wie wird der Ethereum Kurs berechnet?

Der Ethereum Kurs wird nicht zentral berechnet. Ethereum ist ein dezentrales, weltweit verteiltes System. Es gibt keine Zentralbank und keine anderen Institutionen, die Preise oder Wechselkurse für Ethereum und Ether diktiert. Stattdessen greift ein grundsätzliches Prinzip der freien Wirtschaft: Den Preis bestimmen Angebot und Nachfrage an den Börsen und Handelsplätzen, an denen Ethereum gehandelt wird.

Befinden sich Angebot und Nachfrage im Gleichgewicht, gibt es für jeden Käufer einen Verkäufer und der Kurs ist stabil. Steigt die Nachfrage, steigt der Ethereum Kurs. Sinkt die Nachfrage und damit auch die Zahl der Kaufinteressenten, gibt es ein Überangebot und der Preis sinkt – bis das Gleichgewicht aus Käufern und Verkäufern wieder erreicht ist. An jeder Börse treffen Käufer und Verkäufer aufeinander und ermitteln so an jedem Handelsplatz den Wert einer Ethereum Einheit. Es gibt daher nicht einen fixen Preis, der an allen Börsen und Handelsplätzen gültig ist. Große Preis- und Kursunterschiede, die Investoren für den Arbitragehandel ausnutzen könnten, existieren aber heutzutage normalerweise nicht mehr.

Bei BISON, der Plattform der Börse Stuttgart, kannst du jederzeit mit dem aktuellen Ethereum Kurs kaufen oder verkaufen. BISON greift auf die Referenzkurse anderer Handelsplätze zurück und berechnet so die An- und Verkaufspreise, zu denen du bequem und zuverlässig handeln kannst.

Was beeinflusst den Ethereum Kurs?

Viele verschiedene Faktoren beeinflussen den Ethereum Kurs. Genau wie bei anderen Kryptowährungen ist das Handelsvolumen bei Ethereum im Vergleich zu etablierten Anlagen wie Aktien oder Gold immer noch vergleichsweise niedrig. Ereignisse und Trends können sich deshalb stark auf die Preise auswirken, weshalb der Ethereum Kurs sehr volatil ist und stark schwankt.

Bei einer modernen Kryptowährung wie Ethereum können vor allem technische Entwicklungen und Fortschritte den Kurs beeinflussen. Eine dezentrale App, die auf der Ethereum-Blockchain läuft und sich zur echten „Killer-App“ für die breite Masse entwickelt kann den Kurs ebenso treiben, wie die alltägliche Nutzung von Smart Contracts, die Programmierer mit Ethereum realisieren können. Die Ethereum-Plattform hat in der Vergangenheit bereits mehrfach ihre Vielseitigkeit unter Beweis gestellt. Mehrere kurstreibende Entwicklungen waren erst durch die Programmierbarkeit von Ethereum möglich. 2017 war es der ICO-Hype, von dem Ethereum stark profitieren konnte. In den folgenden Jahren war Ethereum ein wichtiger Baustein bei der Realisierung von neuen Projekten und Anwendungen im Bereich Decentralized Finance (DeFi), mit denen potenziell ganze Finanzmärkte auf die Blockchain verlagert und revolutioniert werden können. Ab 2020 rückte dann ein weiterer Anwendungszweck von Ethereum in den Fokus: Non-Fungible Token (NFTs). Dabei handelt es sich um Token, mit denen virtuelle Güter zuverlässig einem Besitzer zugeordnet und somit auch gehandelt werden können – und das mit der Hilfe von dApps und Smart Contracts vollständig digital auf der Ethereum-Blockchain. In der Folge wurden einzelne NFTs, darunter virtuelle CryptoPunks, digitale Kätzchen, Sport-Sammelkarten, Kunstwerke und sogar bekannte GIFs teilweise zu Preisen in Millionenhöhe gehandelt.

Ebenso wie neue Einsatzszenarien, können sich auch technische Weiterentwicklungen positiv auf den Ethereum Kurs auswirken, etwa Erfolge beim Wechsel vom rechenintensiven Proof-of-Work-Algorithmus zum ökologischeren Proof-of-Stake-Algorithmus oder bei der Einführung der weiterentwickelten Plattform Ethereum 2.0. Der erfolgreiche Wechsel zum Proof-of-Stake-Verfahren gilt insbesondere im Hinblick auf die immer lauter werdende Kritik am hohen Energieverbrauch des klassischen Minings als wichtiger Meilenstein. Ebenso können aber natürlich auch Misserfolge und Probleme großen Einfluss auf den Kurs haben. Das zeigte die Bruchlandung der Organisation „The DAO“, die im Jahr 2016 per Crowdfunding mit Ether auf der Ethereum-Blockchain geschaffen wurde und nur kurze Zeit später nach einem Hack öffentlichkeitswirksam scheiterte [Quelle: https://en.wikipedia.org/wiki/The_DAO_(organization)].

Weitere denkbare Szenarien, die den Ethereum Kurs maßgeblich beeinflussen können, sind politische und wirtschaftliche Ereignisse. Das Verbot von Kryptowährungen in den USA oder in China könnte viele Investoren zum Verkauf bewegen und damit zu einem großen Angebot führen – woraufhin der Ethereum Kurs zumindest vorerst deutlich nachgeben würde. Ebenso können wirtschaftliche Begebenheiten und Krisen sowohl zur Investition in Kryptowährungen wie Ethereum animieren als auch Investoren zum Verkaufen bewegen und so den Ethereum Kurs in beide Richtungen beeinflussen.

Damit du auf Kursveränderungen schnell reagieren kannst, bietet BISON dir jederzeit die zum Ethereum Kurs passenden An- und Verkaufspreise. Du kannst zudem individuelle Preisalarme einstellen. Mit der BISON App, die für iOS- und Android-Geräte zum Download bereitsteht, funktioniert der Handel auch unterwegs.

Kurshistorie: Auszug – wichtige Punkte in der Ethereum Kursentwicklung

Obwohl Kryptowährungen wie Ether im Vergleich zu Anlageklassen wie Anleihen, Aktien und Edelmetallen noch nicht lange existieren, hat der Markt bereits einige beachtenswerte Entwicklungen erlebt. Ethereum wurde selbst mit einem Initial Coin Offering finanziert und sammelte im Jahr 2014 31.500 Bitcoins ein, die zum damaligen Zeitpunkt rund 18,4 Millionen US-Dollar wert waren. Nach der Projektrealisierung und der Ausgabe der neuen Kryptowährung lag der Ethereum Kurs bei rund 0,30 US-Dollar pro Coin. Im Anschluss konnte Ethereum aber recht schnell die erste Schallmauer in Höhe von einem US-Dollar durchbrechen und im Anschluss auch erste Bullenmärkte mit steigenden Kursen erleben. Bereits im März 2016 wurde die Zehn-Dollar-Marke erstmals gebrochen. Richtig aufwärts ging es für den Ethereum Kurs im Jahr 2017, als nahezu alle Kryptowährungen massive Wertzuwächse verzeichnen konnten. Im Mai 2017 war ein Ether-Coin erstmals mehr als 100 US-Dollar wert und Anfang 2018 konnte Ethereum sogar die 1000-Dollar-Marke knacken. Im anschließenden Bärenmarkt mit fallen Kursen blieb auch Ethereum nicht verschont und der Kurs erreicht zwischenzeitlich sogar wieder zweistellige Werte, bevor 2019 zunächst wieder langfristig ein dreistelliger Ethereum Kurs erreicht wurde. Getrieben durch einige erfolgreiche DeFi-Anwendungen, den aufkommenden NFT-Hype und ein positives Marktumfeld konnte Ethereum ab Mitte 2020 wieder kräftig zulegen. Im Januar 2021 war ein Ether erstmals wieder mehr als 1.000 US-Dollar wert. Anfang April 2021 wurde die 2.000-Dollar-Marke durchbrochen und nach einer weiteren Steigerung lag der Ethereum Kurs am 8. Mai 2021 erstmals über 3.000 US-Dollar.

Behalte den Ethereum Kurs immer im Blick

Verfolge mit BISON die Kurse der handelbaren Kryptowährungen Bitcoin (BTC), Bitcoin Cash (BCH), Ethereum (ETH), Litecoin (LTC) und Ripple (XRP) und bleib immer up to date, was in der Krypto-Welt los ist. Hol dir jetzt die App!

BISON ist powered by


Jetzt kostenlos herunterladen

Bekannt aus dem TV und der Presse