Häufig gestellte Fragen

BISON gibt es als App für dein iOS (ab Version 9.0) oder Android (ab Version 5.0) basiertes Smartphone oder im Web an deinem Computer. Der App-Download erfolgt über die gängigen App Stores.

Bei BISON fallen keine Gebühren an. Wir verdienen unser Geld über den Spread. Der Spread ist die Differenz zwischen Kauf- und Verkaufspreis. Mehr zu den Kosten bei BISON erfährst du hier: https://bisonapp.com/gebuehren/

Ja, mit BISON kaufst du direkt die von dir gewählte Kryptowährung.

BISON ist powered by

Jetzt kostenlos herunterladen

Häufig gestellte Fragen

Allgemeines

BISON ist dein zuverlässiger Partner für den Handel von Kryptowährungen und auch die erste Krypto-Trading-App, hinter der mit der Börse Stuttgart eine traditionelle Wertpapierbörse steht. Wir haben uns als Ziel gesetzt, den Handel mit Kryptowährungen massentauglich zu machen. Deshalb funktioniert BISON ganz einfach: App downloaden, registrieren und verifizieren lassen, Geld überweisen und schon kann man in der BISON App Kryptowährungen kaufen und verkaufen. Wenn du lieber am Computer tradest, kannst du dich auch direkt im Browser einloggen. BISON ist die erste Krypto-Handels-App „Made in Germany“ und wird daher komplett in deutscher und englischer Sprache angeboten. Transparenz und Sicherheit sind uns sehr wichtig. Der Anbieter von BISON hat seinen Sitz in Deutschland, unterliegt den deutschen Regularien und ist somit für die Nutzer vertrauenswürdig und sicher. Zusätzlich bietet BISON mit seinem Cryptoradar einen hilfreichen und kompakten Überblick zur aktuellen Marktstimmung. Seine Handelsstrategie sollte sich jedoch jeder Anleger selbst zurechtlegen. Unser Motto: Wir sind weder Bulle noch Bär – einfach BISON.

BISON funktioniert einfach – Du benötigst kein Wallet, kein Depot oder ähnliches, um mit BISON Kryptowährungen zu kaufen und zu verkaufen. Einfach online registrieren, verifizieren lassen, Geld überweisen und schon kannst du im BISON Account Kryptowährungen kaufen und verkaufen. BISON verlangt keine Handelsgebühren – BISON ermöglicht dir gebührenfreien Handel von Kryptowährungen. Es gibt bei BISON keine Transaktionsentgelte oder ähnliche Gebühren. Du erhältst den Preis, den du angezeigt bekommst. Wir verdienen Geld über die Spanne zwischen den An- und Verkaufspreisen, die wir für Kryptowährungen bieten. BISON ist smart - durch unseren Cryptoradar. Hier wertet künstliche Intelligenz für dich die Marktstimmung und Marktmeinung zu Kryptowährungen auf Twitter aus

Nein, BISON ist keine Kryptowährungs-Börse. Dein Handelspartner bei BISON ist immer die EUWAX AG, eine Tochtergesellschaft der Boerse Stuttgart GmbH. Diese verkauft also Kryptowährungen an dich oder kauft sie von dir.

1. Demo: Nach erfolgreicher Anmeldung mit deiner E-Mail-Adresse und einem Passwort kannst du im Demo-Modus virtuelle Käufe und Verkäufe tätigen.

2. Echtgeld: Nach erfolgreicher Verifizierung kannst du bei BISON mit Echtgeld (EUR) Kryptowährungen kaufen und verkaufen.

Bei BISON fallen keine Gebühren an. Wenn du wissen möchtest, wie wir unser Geld verdienen, kannst du dies unter "Wie verdient BISON Geld?" nachlesen.

Bei BISON fallen keine Gebühren an. Wir verdienen unser Geld über den Spread. Der Spread ist die Differenz zwischen Kauf- und Verkaufspreis. Mehr zu den Kosten bei BISON erfährst du hier: https://bisonapp.com/gebuehren/

BISON passt sich den Spracheinstellungen deines Smartphones an. Solltest du nicht Deutsch als Sprache eingestellt haben, so ist BISON für dich in englischer Sprache verfügbar.

Aktiv wird BISON nur in Deutschland angeboten.
Für Bürger aus dem Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) sowie der Schweiz gilt die passive Dienstleistungsfreiheit. Das heißt, EWR-Bürger sowie Bürger aus der Schweiz, die aus eigener Initiative BISON-Kunde werden wollen, können sich bei BISON registrieren und handeln.

Ja, nach erfolgreicher Registrierung (mit E-Mail-Adresse und Passwort) für deinen BISON Account kannst du BISON im Demo-Modus testen. Im Demo-Modus kannst du den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen ganz ohne Risiko ausprobieren.

Nein, über deinen Onlinebroker kannst du keine Kryptowährungen von BISON kaufen. Registriere dich einfach bei BISON und kaufe und verkaufe Kryptowährungen mit der App oder im Web – ganz ohne komplizierte Prozesse.

Mit BISON halten wir dich regelmäßig über spannende Updates und Insights zu BISON auf dem Laufenden. Außerdem informieren wir dich über die wichtigsten News & Neuerungen auf dem Krypto-Markt. Zu unserem kostenlosen Newsletter BISONews kannst du dich hier im Footer anmelden.

Du kannst in den Einstellungen deines BISON Accounts unter dem Menüpunkt "BISON Support" auf "Feature-Anfrage einreichen" Ideen, Wünsche und Anregungen direkt an das BISON Produktteam versenden.


Unternehmen

BISON wird von Tochtergesellschaften der Gruppe Börse Stuttgart getragen. Anbieter von BISON ist die EUWAX AG, eine Tochtergesellschaft der Börse Stuttgart GmbH. BISON wird durch die Sowa Labs GmbH entwickelt, eine weitere Tochter der Börse Stuttgart GmbH. Die Verwahrung der Kryptowährungen übernimmt treuhänderisch die blocknox GmbH, eine Tochtergesellschaft der Börse Stuttgart Digital Ventures GmbH.


Kryptowährungen

Aktuell kannst du Bitcoin (BTC), Bitcoin Cash (BCH), Chainlink (LINK), Ethereum (ETH), Litecoin (LTC), Ripple (XRP) und Uniswap (UNI) kaufen und verkaufen. Wir planen weiterhin schnellstmöglich weitere Kryptowährung hinzuzufügen. Oberste Priorität hat in diesem Zusammenhang natürlich auch die sichere, treuhänderische Verwahrung neuer Kryptowährungen für unsere Kunden. Dieser Prozess erfordert große Sorgfalt und ist entsprechend zeitintensiv. Wir halten dich über unseren Newsletter BISONews und über Social Media über alles Aktuelle auf dem Laufenden.

Ja, mit BISON kaufst du direkt die von dir gewählte Kryptowährung.

Wir haben die Kryptowährungen bei BISON anhand der aktuellen Marktkapitalisierung sowie weiterer Faktoren ausgewählt. Die Kryptowährungen entsprechen unseren Anforderungen sowie der Kundennachfrage.

BISON zeigt dir An- und Verkaufspreise, zu denen du kaufen und verkaufen kannst. Dabei greift BISON auf Referenzpreise anderer Krypto-Handelsplattformen zurück.

Bei BISON kannst du die Kryptowährungen Bitcoin (BTC), Bitcoin Cash (BCH), Chainlink (LINK), Ethereum (ETH), Litecoin (LTC), Ripple (XRP) und Uniswap (UNI) lediglich kaufen und in Höhe deines Investmentvolumens verkaufen.

BISON ist eine reine Krypto-Handels-Plattform, bei der du Kryptowährungen einfach, schnell, sicher und gebührenfrei kaufen und verkaufen kannst. Darüber hinaus kannst du dir deine Kryptowährungen auf dein eigenes Wallet übertragen lassen.

Um mit BISON Kryptowährungen kaufen und verkaufen zu können, zahlst du zu Beginn mindestens 20 € auf dein BISON Konto ein – dann geht’s los!

Nein, du kannst auch anteilige Einheiten an Kryptowährungen kaufen. Dies funktioniert bei BISON mit bis zu acht Nachkommastellen. Wähle einfach den von dir gewünschten Betrag. So kannst du beispielsweise für 10 € deinen Anteil an einem Bitcoin kaufen.

Bei BISON sind Kauf- und Verkaufsaufträge auf 100.000 € begrenzt. Möchtest du für mehr als diesen Betrag Kryptowährungen kaufen oder verkaufen, kannst du das mit mehreren Aufträgen von bis zu 100.000 € umsetzen. Jeden Tag kannst du so viele Käufe und Verkäufe tätigen, wie du möchtest.

Nein. Wir möchten dir den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen so einfach wie möglich machen. Ohne technische Hürden. BISON übernimmt den komplizierten technischen Teil der Kryptowelt für dich.


Demo-Modus

Für die Registrierung bei BISON benötigen wir lediglich deine E-Mail-Adresse sowie ein von dir gewähltes Passwort.

Im Demo-Modus kannst du mit einem virtuellen Bestand an Spielgeld Kryptowährungen kaufen und verkaufen sowie weitere Funktionen wie den Cryptoradar nutzen.


Echtgeld-Modus

  • Du bist mindestens 18 Jahre alt.
  • Du hast ein iOS (ab Version 9.0) oder Android (ab Version 5.0) basiertes Smartphone oder einen Computer/Laptop mit einem aktuellen Betriebssystem.
  • Du verfügst über ein eigenes SEPA-fähiges Bankkonto. Ganz egal bei welcher Bank.
  • Du hast deinen Wohnsitz in einem Staat des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) oder der Schweiz.
  • Du hast eine für die Nutzung von BISON zugelassene Staatsangehörigkeit. Die aktuell zugelassenen Staatsangehörigkeiten findest du unter www.bisonapp.com/dokumente.
  • Du nutzt BISON nur zu privaten Zwecken.
  • Du bist nicht in den USA steuerpflichtig.
  • Um mit Echtgeld handeln zu können, musst du dich bei BISON registrieren und die Voraussetzungen zur Nutzung von BISON erfüllen. Danach musst du noch dein BISON Konto verifizieren und Euro auf dein BISON Konto überweisen.

Für eine Verifizierung deines BISON Kontos musst du die Verifizierung starten (bspw. in den Einstellungen der BISON App) und die benötigten Daten eingeben. Anschließend wird zur Verifizierung deiner eingegebenen Daten ein kurzer Video-Anruf gestartet. Hierzu benötigst du deinen gültigen Personalausweis oder Reisepass sowie gegebenenfalls eine ausgedruckte Rechnung, welche nicht älter als 6 Monate sein darf und deine angegebene Adresse aufweist.

Dein BISON Konto kannst du jeden Tag, auch am Wochenende von 08:00 - 24:00 Uhr verifizieren.

Die Verifizierung unterscheidet sich, da sich rechtlich notwendige Informationen sowie Sicherheitsmerkmale der jeweiligen Ausweisdokumente unterscheiden. Diese sind für eine erfolgreiche Verifizierung notwendig. Die aktuell zugelassenen Ausweisdokumente je Staatsangehörigkeit findest du in der Liste unter www.bisonapp.com/dokumente.

BISON steht dir täglich 24 Stunden für Käufe und Verkäufe von Kryptowährungen zur Verfügung - auch am Wochenende. Die weiteren Funktionalitäten von BISON kannst du grundsätzlich ebenfalls ohne eine zeitliche Einschränkung nutzen.


Limit Order

Bei der Limit Order unterscheidet man zwischen Einstiegsorder (kaufen) und Ausstiegsorder (verkaufen). Bei der Einstiegsorder legst du das Preis-Limit fest, zu welchem du in neue Kryptowährungen investieren möchtest, und gibst die Anzahl der jeweiligen Kryptowährung an. Liegt der Kaufpreis über deinem festgelegten Limit, wird dein Kaufauftrag nicht ausgeführt. Sobald der Kaufpreis unter dein Preis-Limit fällt, wird das Kaufgebot ausgeführt.

 

Bei einer Ausstiegsorder bestimmst du die Grenze, zu welchem Preis du deine Kryptowährungen mindestens verkaufen möchtest. Du bestimmst also ebenfalls das Limit und die Anzahl. Liegt der Mindestverkaufspreis momentan unter deinem Preis-Limit, wird solange nicht verkauft, bis er den festgelegten Mindestverkaufspreis überschreitet.

 

Bitte beachte: Eine erfolgreich übermittelte, jedoch noch nicht ausgeführte Limit Order, blockt den voraussichtlichen Gegenwert deines Geschäftes. Die geblockten Bestände werden dir in deinem Portfolio angezeigt.

Weitere hilfreiche Informationen findest du hier: https://bisonapp.com/blog/limit-order/

Du kannst eine Geschäftsanfrage mit Preislimit (Limit Order) verwenden, um eine bestimmte Stückzahl von Kryptowährungen zu einem vorher von dir festgelegten oder besseren Preis zu kaufen oder zu verkaufen.

 

Eine erfolgreich übermittelte, jedoch noch nicht ausgeführte Limit Order, blockt den voraussichtlichen Gegenwert deines Geschäftes. Die geblockten Bestände werden dir in deinem Portfolio angezeigt. Die Limit Order wird ausgeführt, sobald der maximale Kaufpreis oder Mindestverkaufspreis der Kryptowährung dein zuvor festgelegtes Preislimit erreicht hat. Jede Anfrage mit Preislimit hat eine Gültigkeitsdauer von 90 Tagen. Am Ende der Gültigkeit verfällt deine Limit Order und wird gelöscht.

 

Wir benachrichtigen dich, sobald deine Limit Order ausgeführt wurde und du die Kryptowährungen gekauft bzw. verkauft hast.

Wenn deine Limit Order noch nicht ausgeführt wurde, dann kannst du diese jederzeit im Menüpunkt “Trading Manager” verfolgen oder löschen.

Eine Geschäftsanfrage mit Preislimit (Limit Order) kannst du wie folgt einstellen:

  1. Trading Manager öffnen
    Um die Limit Order in deinem BISON Account einzustellen, gehe zunächst in den „Trading Manager“ in der unteren Menüleiste. Hier kannst du auswählen, ob du eine Limit Order oder einen Preisalarm aktivieren möchtest.
  2. Kryptowährung bestimmen
    Bei einer neuen Limit Order bestimmst du zunächst die Kryptowährung, für die du das Preis-Limit einstellen möchtest.
  3. Kaufen oder Verkaufen auswählen
    Entscheide, ob du deine Limit Order zum Kaufen oder Verkaufen von Kryptowährungen erstellen möchtest.
  4. Preislimit festlegen
    Anschließend kannst deine Grenzen festlegen.

BISON benachrichtigt dich, sobald die Order ausgeführt wurde. Nach 90 Tagen verliert dein Preislimit seine Gültigkeit und du musst es neu festlegen.

Weitere Informationen zu Limit Orders findest du hier: https://bisonapp.com/blog/limit-order/

Löschungen von Geschäftsanfragen können jederzeit über den Trading Manager durchgeführt werden, sofern noch kein Geschäft zustande gekommen ist. In diesem Fall wird die Sperrung des voraussichtlichen Gegenwerts aufgehoben. Sobald deine Geschäftsanfrage ausgeführt wurde, wird diese automatisch gelöscht.

Um eine Geschäftsanfrage mit Preislimit (Limit Order) zu ändern musst du die zu ändernde Anfrage löschen und erneut in deinem Trading Manager erstellen. Weitere Informationen zu Limit Orders findest du hier: https://bisonapp.com/blog/limit-order/

Wir behalten uns vor, Geschäftsanfragen abzulehnen, was insbesondere der Fall sein kann, wenn der indikative Preis im Zeitpunkt der Geschäftsanfrage nicht mehr der aktuellen Marktlage entspricht. Sollten wir eine Geschäftsanfrage ablehnen, verbleibt diese im Vorhaltebestand, d.h. diese Limit Order blockt weiterhin den voraussichtlichen Gegenwert des Geschäfts, und wird weiter mit unseren indikativen Preisen abgeglichen.


Technische Indikatoren

Ein technischer Indikator ist eine mathematische Berechnung, die auf dem historischen Verhalten des Finanzmarktes wie Preis-, Volumen- oder Stimmungslage basiert.

Indikatoren unterstützen bei der Analyse von Marktbewegungen. Sie helfen bei der Einschätzung des Kursverhaltens und haben den entscheidenden Vorteil der Objektivität, da sie auf einer mathematischen Formel beruhen.

BISON bietet drei verschiedene Indikatoren an, welche für alle Kryptowährungen anwendbar sind.

  1. Twitter Sentiment dient dazu, die aktuelle Marktstimmung darzustellen und analysiert Daten mit Hilfe von künstlicher Intelligenz. Es zeigt die absolute Anzahl der positiven oder negativen Tweets.

  2. SMA (Simple Moving Average), zeigt den gleitenden Durchschnitt des Kurses über eine bestimmte Zeitspanne hinweg an.

  3. RSI (Relative Strength Index), bewertet die Intensität einer Kursbewegung und identifiziert dabei überkaufte und überverkaufte Bereiche im Markt.

Wichtig – Die Analyse der Indikatoren stellt keine Handlungsempfehlung dar, sondern soll deine Investmententscheidung in den Kryptomarkt zusätzlich unterstützen und als Informationsquelle dienen.

Unser Krypto-Experte Richard Dittrich erklärt euch hier, wie ihr die Indikatoren in der App einstellen und analysieren könnt.


Sparplan

Der BISON Sparplan ist vergleichbar mit einem Dauerauftrag für den Kauf von Kryptowährung. Er ermöglicht es dir, deine ausgewählte Kryptowährung wiederkehrend zu kaufen, ohne das du etwas dafür tun musst.

Zunächst wählst du eine Kryptowährung aus, in die du investieren möchtest. Anschließend legst du einen Betrag in Euro und ein Zeitintervall fest. Die Transaktion wird dann automatisch fortlaufend zu deiner gewählten Zeit ausgeführt. Nach jeder erfolgreichen Ausführung erhältst du eine Bestätigungsnachricht.

Ab einem Betrag von 0,01 € kannst du deinen Sparplan einrichten.

Dein Sparplan ist flexibel! Du hast jederzeit die Möglichkeit, deinen Sparplan zu pausieren oder auch abzubrechen.

Der Kauf deiner Kryptowährung kann entweder wöchentlich, monatlich oder quartalsweise erfolgen. Bei einem wöchentlichen Kauf kann der genaue Wochentag bestimmt werden. Bei einem monatlichen Kauf kann zwischen dem 01. und 15. des Monats entschieden werden. Bei einem quartalsweisen Kauf erfolgt die Abbuchung ebenfalls am 01. oder 15. des neuen Quartals.

Der von dir gewählte Sparplanbetrag wird direkt von deinem BISON Verrechnungskonto abgebucht. Stelle daher sicher, dass sich zu deinem gewählten Abbuchungsdatum genügend Guthaben auf deinem BISON Konto befindet. Hierzu kannst du - nach Verifizierung deines BISON Kontos - in den Einstellungen auf »Geld einzahlen« klicken und von deinem persönlichen Bankkonto deinen gewünschten Betrag überweisen.

Wird dein Sparplan aufgrund von unzureichendem Guthaben nicht ausgeführt, bleibt dein Sparplan aktiv und wird zum nächsten Ausführungsdatum ausgeführt, sofern ein entsprechendes Guthaben vorhanden ist.

Der Durchschnittskosteneffekt tritt ein, wenn man einen bestimmten Betrag regelmäßig über einen langen Zeitraum investiert. Durch eintretende Kursschwankungen erhält man bei fallenden Kursen mehr Anteile und bei steigenden Kursen weniger Anteile. Viele Anleger:innen nutzen den Sparplan, um langfristig vom Durchschnittskosteneffekt zu profitieren. Je nach Marktlage kann eine einmalige Investition auch eine bessere Rendite erzielen. Der Durchschnittskosteneffekt trifft also nicht in jedem Fall zu.


BISON Konto

Als etablierter deutscher Bankdienstleister ist die Solarisbank unser Partner und verwahrt sämtliche Euro-Guthaben bei BISON. Daher sendest du deine Überweisung an die Solarisbank.

Die Solarisbank AG ist ein etablierter deutscher Bankdienstleister. Als unser Banking-Partner ist sie zuständig für die Zahlungsabwicklung sowie Führung deines kostenlosen Euro-Kontos bei BISON.

Wir wollen, dass du Herr über dein Geld bist. Dies bedeutet, dass du jederzeit in deinem BISON Account darüber entscheiden kannst, was mit deinem Geld auf deinem BISON Konto passiert. Dein Geld ist durch die gesetzliche Einlagensicherung in Deutschland geschützt.

Nein, dein BISON Konto ist gebührenfrei. Auch für Ein- und Auszahlungen verlangen wir keine Gebühren.

Wenn du BISON noch im Demomodus nutzt, dann kannst du deinen Vertrag und damit dein Konto unwiderruflich kündigen, indem du in deinen Einstellungen unter dem Menüpunkt "BISON Support" auf "Konto kündigen" gehst. Es wird automatisch eine Nachricht mit deiner Kündigung an uns gesendet. Mit Zugang der Kündigung wird deine Vertragsbeziehung mit der EUWAX AG zur Nutzung des Musterdepots im Demomodus beendet.
Wenn du bereits verifiziert bist und mit deinem BISON Account im Echtgeldmodus handelst, kannst du dein Konto ebenfalls unter Einstellungen > BISON Support > Konto kündigen kündigen. Überprüfe, ob du alle Voraussetzungen für die Kontolöschung erfüllt hast und gebe einen Grund für deine Kündigung an. Anschließend erhältst du eine Bestätigungsmail. Die Geschäftsbeziehung wird unverzüglich gekündigt und dein Konto gelöscht.


Einzahlung von Geld

Aktuell kannst du mit einer SEPA-Überweisung Euros zu deinem BISON Konto überweisen. Wir arbeiten daran, dir noch weitere Möglichkeiten anzubieten.

Du kannst Geld auf dein BISON Konto einzahlen, indem du eine Euro-Überweisung tätigst. Hierzu kannst du - nach Verifizierung deines BISON Kontos - in den Einstellungen auf »Geld einzahlen« klicken. Anschließend werden dir die nötigen Informationen für deine Überweisung angezeigt.

Du kannst Geld nur von deinen persönlichen Bankkonten auf dein BISON Konto einzahlen. Bitte beachte dabei, dass der Kontoinhaber des BISON Kontos und der Kontoinhaber des Einzahlungskontos identisch sein müssen. Das Einzahlungskonto muss auf deinen vollständigen Namen lauten. Bitte achte außerdem darauf, dass du lediglich Euros einzahlst.

Dein BISON Konto hat eine eigene IBAN. Wenn du Geld an diese IBAN überweist, können wir diese Einzahlung ganz einfach dir zuordnen.

Je Überweisung kannst du bis zu 20.000 € auf dein BISON Konto einzahlen. Das monatliche Limit liegt bei 200.000 €. Solltest du diese Limits überschreiten, wird dir dein Geld zurücküberwiesen.

Dies kann unterschiedliche Gründe haben. Zunächst einmal solltest du prüfen, von welchen Konten du Geld zu BISON überweisen darfst. Dabei solltest du beachten, dass es auch Einzahlungs- und Monatslimits für deine Einzahlungen gibt. Sollte deine Überweisung dennoch abgelehnt werden, so wende dich bitte an den BISON Support via support@bisonapp.com.

Generell ist es so, dass die Dauer der Einzahlung abhängig von den Buchungsabschnitten der involvierten Banken ist und daher bis zu mehrere Bankarbeitstage betragen kann. Dieser Zeitraum ist variabel, auch wenn es sich immer um dieselben beteiligten Banken handelt. Kontrolliere anschließend auch nochmals, ob deine Daten für die Einzahlung korrekt sind, insbesondere die angegebene IBAN.

Sollte dies nicht helfen, so wende dich bitte an den BISON Support via support@bisonapp.com.

Nein, die Einzahlung von Euros ist kostenlos.


Auszahlung von Geld

Dein verfügbares Geld auf deinem BISON Konto kannst du dir ganz leicht über deinen Account auszahlen lassen. Gehe dazu einfach in die Einstellungen unter »Geld auszahlen«. Eine Auszahlung kann in der Regel bis zu drei Werktage dauern.

Dein Auszahlungskonto kannst du in der BISON App in den Einstellungen unter »Persönliche Informationen« ändern. Bitte beachte, dass du dein Auszahungskonto nur zu einem Konto ändern kannst, von welchem du auch bereits erfolgreich eingezahlt hast.

Eine Auszahlung kann in Einzelfällen mehrere Werktage dauern.

Als deutscher Bankdienstleister ist die Solarisbank unser Partner und verwaltet sämtliche Euro-Guthaben bei BISON. Daher erfolgt auch die Auszahlung deines Geldes auch durch die Solarisbank.

Nein, die Auszahlung von Euros ist kostenlos.


Einzahlung von Kryptowährungen

Ja, du hast die Möglichkeit, Kryptowährungen über BISON einzuzahlen. Gehe dazu einfach in die »Einstellungen« und klicke unter »Mein Konto« auf »Kryptowährungen einzahlen«. Bitte sende ausschließlich die jeweils richtige Kryptowährung an deine BISON Einzahlungswallet Adresse. Das Senden anderer digitaler Assets führt zu einem irreversiblen Verlust.

Nein, die Einzahlung von Kryptowährungen ist für dich kostenlos.

Die Einzahlung deiner Kryptowährungen kann in Einzelfällen mehrere Werktage benötigen.

Um eine erfolgreiche Einzahlung auf dein BISON Konto zu gewährleisten, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

 

  1. Du darfst nur von Wallets einzahlen, bei denen du der wirtschaftlich Berechtigte bist.
  2. Bitte sende ausschließlich die jeweils richtige Kryptowährung an deine BISON Einzahlungswallet Adresse. Das Senden anderer digitaler Assets führt zu einem irreversiblen Verlust.

Bitte beachte, dass die Einzahlung deiner Kryptowährungen in Einzelfällen mehrere Werktage benötigen kann.


Auszahlung von Kryptowährungen

Ja, deine gekauften Kryptowährungen kannst du dir in deinem BISON Account auszahlen lassen. Gehe dazu einfach in die »Einstellungen« und klicke unter »Mein Konto« auf »Kryptowährungen auszahlen«. Bitte beachte, dass die Auszahlung bei der Eingabe einer falschen Wallet-Adresse nicht mehr rückgängig gemacht werden kann.

Nein, die Auszahlung von Kryptowährungen ist für dich kostenlos.

Bitte beachte, dass die Auszahlung deiner Kryptowährungen in Einzelfällen mehrere Werktage benötigen kann.

Wenn du dir Kryptos auf ein Wallet auszahlen lässt, überprüfen wir die von dir angegebene Adresse auf häufig auftretende Fehler. Bitte pass trotzdem auf, dass die von dir eingegebene Adresse korrekt ist, denn dies ist nur ein zusätzlicher Schutz und nicht alle Fehler können erkannt werden. Aufgrund dieser Überprüfung unterstützen wir nicht alle Typen von Adressen.

Beim Auszahlen von Bitcoin und Ripple (XRP) werden alle Adressen unterstützt.

Bitte beachte, dass bei Litecoin Auszahlungen an Wallet-Adressen, welche mit einer 3 beginnen, nicht vorgenommen werden können.

Für Bitcoin Cash werden lediglich Cashaddr Adressen akzeptiert. BCH Legacy Adressen können über folgenden Link in Cashaddr Adressen umgewandelt werden: https://tools.bitcoin.com/cash-address-converter/. Bei der Auszahlung auf Cashaddr Adressen muss bei der Eingabe der Prefix bitcoincash berücksichtigt werden.

Einzelne Ethereum-Wallets können Probleme bereiten, wenn es darum geht die Beträge von Multisig Transaktionen anzuzeigen. Da BISON mit dieser Technologie arbeitet, kannst du hier in ein paar Schritten nachlesen, wie du solche Transaktionen sehen kannst. Nutzer von Ledger und Trezor haben diese Display-Probleme in der Regel nicht.

  1. Gehe auf die Seite Etherscan (https://etherscan.io/).
  2. Kopiere deine Ethereum-Wallet-Adresse und füge diese in das Suchfeld ein.
  3. Du erhältst eine Übersicht deiner ein- und ausgehenden Wallet-Transaktionen. In der Hauptübersicht siehst du lediglich die Singlesig Wallet-Transaktionen. Gehe auf den Reiter ''Internal Txns''.
  4. Der Reiter ''Internal Txns'' zeigt dir alle Multisig Transaktionen an.


Verwahrung von Kryptowährungen

Die sichere Verwahrung und damit auch die Verwaltung deiner Kryptowährungen wird durch den Verwahrer blocknox GmbH treuhänderisch für dich übernommen. Dieser ist eine Tochtergesellschaft der Boerse Stuttgart Digital Ventures GmbH. Dort ist ein mehrstufiges Sicherheitskonzept implementiert, um deine Kryptowährungen zu sichern.

Nein, die Verwahrung ist kostenlos.


Cryptoradar

BISONs Cryptoradar ist ein auf künstlicher Intelligenz basierender Sentiment, der für den Anleger in Echtzeit täglich über 2 Millionen Tweets aus der Krypto-Community analysiert, nach Relevanz filtert und visuell aufbereitet. Kurz und knapp zusammengefasst kannst du dir unter Sentiment ein Stimmungsbarometer vorstellen. BISONs Cryptoradar zeigt dir somit, welche handelbaren Kryptowährungen aktuell heiß diskutiert werden - ohne dass du dabei tausende von Tweets oder Nachrichten verfolgen musst.

Prinzipiell basiert BISONs Cryptoradar auf dem Ansatz des maschinellen Lernens, eine Form von künstlicher Intelligenz. Darunter kann man sich folgendes vorstellen: Ein Algorithmus bewertet jeden Tag über zwei Millionen kryptobasierte Tweets vollautomatisiert. Das kann er aber nicht ohne den Input des BISON Teams. Der Algorithmus wurde mittels Trainingsdaten über mehrere Jahre dahingehend „trainiert“, die Semantik von Nachrichten zu verstehen und Tweets in eine der drei Kategorien – positiv, neutral oder negativ – zu klassifizieren. Darüber hinaus, werden jeden Tag weitere Tweets vom Algorithmus ausgewählt, bei denen er sich nicht 100% sicher bzgl. der Bewertung ist. Diese Nachrichten werden dann vom Algorithmus zu unserem BISON Experten-Team geleitet, das dem Algorithmus Hilfestellung gibt und ihm sagt, wie die Nachrichten einzuordnen sind. Diese Information merkt sich der Algorithmus und abstrahiert davon wieder beim nächsten Fall. In einem ersten Schritt werden täglich 2 Millionen Tweets auf ihre Relevanz für die jeweilige Kryptowährung untersucht. Es werden diejenigen Tweets herausgefiltert, die keinen Mehrwert für die Analyse bringen (Spam oder ähnliches). Übrig bleiben rund 250.000 Tweets, die durch den BISON Algorithmus in eine der drei Klassifizierungs-Kategorien eingeteilt werden. Das Ergebnis ist BISONs Cryptoradar, der dir die Stimmungslage zu den in BISON verfügbaren Kryptowährungen anzeigt.

Kurz und knapp repräsentiert das Sentiment den Stimmungsbarometer in der Krypto-Community und der Buzz die Anzahl der Personen die über die jeweilige Kryptowährung ihre Meinung über Twitter verbreiten. Je besser die durchschnittliche Meinung über die Kryptowährung ist – mehr positive Tweets – desto weiter rechts befindet sich das jeweilige Icon im Cryptoradar. Je stärker der Buzz von der Kryptowährung – größere Anzahl an Tweets – desto weiter oben ist das Icon dargestellt. Durch diese einfache Darstellung kannst du relativ schnell und einfach verfolgen, wie die momentane Stimmung zu Bitcoin, Bitcoin Cash, Chainlink, Litecoin, Ripple (XRP), Ethereum oder Uniswap ist.


Support

Steuern & Daten

Wir behandeln deine Daten sorgsam und halten uns an die aktuellen gesetzlichen Anforderungen, wie die EU-Datenschutzgrundverordnung, das Bundesdatenschutzgesetz sowie weitere anwendbare datenschutzrechtliche Bestimmungen. Um die Dienstleistungen in der BISON App anbieten zu können werden deine personenbezogenen Daten von der EUWAX Aktiengesellschaft, der blocknox GmbH sowie die Solarisbank AG benötigt. Weiterhin werden Dritte als Auftragsverarbeiter eingesetzt, die Dienstleistungen erbringen. Einzelheiten hierzu ergeben sich aus den Datenschutzerklärungen der genannten Unternehmen.

Sollte es in Einzelfällen zu behördlichen Ermittlungen und/oder Verdachtsfällen beim Verstoß gegen das Geldwäschegesetz kommen, so kooperieren wir mit den jeweiligen Behörden.

In jedem Fall solltest du dich von einem Steuer- oder Rechtsberater hinsichtlich deiner persönlichen steuerlichen Situation, insbesondere zu den Besonderheiten deines Herkunftslandes beraten lassen Diese Informationen ersetzen keine Steuer- oder Rechtsberatung.

 

Im Weiteren haben wir für dich die steuerliche Behandlung dargestellt, sofern du in Deutschland steuerpflichtig bist:

Der Tausch oder Rücktausch von Kryptowährungen, die vom Verkäufer nicht selbst generiert wurden, in Euro oder eine andere Kryptowährung führen zu einem privaten Veräußerungsgeschäft i. S. des § 23 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 EStG. Der Gewinn ist jedoch nur dann steuerpflichtig, wenn zwischen Erwerb und Veräußerung nicht mehr als ein Jahr liegt (Spekulationsfrist) und die jährliche Freigrenze in Höhe von 600 EUR überschritten wurde. Diese Freigrenze gilt allerdings für den Gesamtgewinn aus sämtlichen privaten Veräußerungsgeschäften innerhalb eines Jahres. Bei Fragen zur Freigrenze bezüglich der gemeinsamen steuerlichen Veranlagung (auch Ehegattensplitting genannt) bitten wir dich einen Steuerberater zu kontaktieren.

 

Der Gewinn aus der Veräußerung von Kryptowährung ergibt sich als Differenz zwischen den Anschaffungskosten und dem Veräußerungspreis. Hierbei wird die Fifo-Methode angewandt (§ 23 Abs. 1 Nr. 2 Satz 3 EStG), wonach unterstellt wird, dass die zuerst angeschafften Bestände zuerst veräußert wurden.

 

Wenn zwischen Erwerb und Veräußerung mehr als ein Jahr liegt, sind Gewinne aus der Veräußerung von Kryptowährungen im privaten Bereich insoweit nicht einkommensteuerpflichtig.

 

Bei spezifischen Fragen bitten wir dich jedoch, einen Steuerberater aufzusuchen.

Ja, durch den Info-Report, welchen du in deiner Transaktionsübersicht und in den Einstellungen deines BISON Accounts abrufen kannst, erhältst du unter anderem eine Transaktionsübersicht für das gesamte Jahr.

Zusätzlich hast du darin auch eine Berechnung der realisierten Gewinne und Verluste bei BISON nach FiFo-Verfahren (First-In First-Out). Darin siehst du auch, welche Gewinne und/oder Verluste mit einer Haltedauer unter und über einem Jahr realisiert wurden.

Bitte beachte jedoch, dass dieser Info-Report rechtlich nicht bindend ist. Die finale Prüfung und Angabe bei deiner Steuererklärung obliegt dir.
Bei spezifischen Fragen zu deinen Steuern solltest du dich an einen Steuerberater wenden.

Der Info-Report ist für in Deutschland steuerpflichtige Personen konzipiert.

Mit dem Info-Report stellt dir BISON deine Transaktionen übersichtlich und detailliert dar und stellt dir eine unverbindliche Berechnung über die realisierten Gewinne und Verluste bei BISON nach dem FiFo-Verfahren (First-In First-Out) zu Verfügung.

Deinen Info-Report kannst du in deinem BISON Account in deiner Transaktionsübersicht als auch in den Einstellungen des BISON Accounts abrufen. Der Info-Report für das jeweilige Jahr wird dir dann bequem als PDF an deine E-Mail-Adresse gesendet.

Bitte beachte jedoch, dass dieser Info-Report rechtlich nicht bindend ist. Die finale Prüfung und Angabe bei deiner Steuererklärung obliegt dir.
Bei spezifischen Fragen zu deinen Steuern solltest du dich an einen Steuerberater wenden.

Unser BISON Support ist für dich da. Du erreichst uns via support@bisonapp.com.

Das ist kein Problem. Du kannst in deinem BISON Account bei deiner Anmeldung auf »Passwort vergessen?« klicken und dir ein neues Passwort erstellen.

Schade, dass du BISON verlassen möchtest. Bei BISON kannst du dein Konto ganz einfach und unkompliziert selber löschen. Gehe dazu in die App oder ins Web unter Einstellungen > BISON Support > Konto kündigen. Überprüfe, ob du alle Voraussetzungen für die Kontolöschung erfüllt hast und gebe einen Grund für deine Kündigung an. Anschließend erhältst du eine Bestätigungsmail. Die Geschäftsbeziehung wird unverzüglich gekündigt und dein Konto gelöscht.

Bitte beachte dabei Folgendes:
Bevor wir dein Konto löschen können, musst du dir sämtliche Bestände (sowohl Euro-Bestände als auch Kryptowährungsbestände) aus deinem BISON Konto auszahlen lassen. Zusätzlich empfehlen wir dir, deinen Info-Report und Kontoauszüge vor der Löschung für deine persönlichen Unterlagen herunterzuladen.


Rechtliches & Sicherheit

Die sichere Verwahrung und damit auch die Verwaltung deiner Kryptowährungen wird durch den Verwahrer blocknox GmbH treuhänderisch für dich übernommen. Dieser Verwahrer ist eine Tochtergesellschaft der Boerse Stuttgart Digital Ventures GmbH. Beim Verwahrer ist ein mehrstufiges Sicherheitskonzept implementiert, um deine Kryptowährungen zu sichern.

BISON ist keine Kryptowährungs-Börse, dein Handelspartner bei BISON ist immer die EUWAX AG, eine Tochtergesellschaft der Boerse Stuttgart GmbH. Diese verkauft also Kryptowährungen an dich oder kauft sie von dir.

Die Einlagensicherung in Höhe von 100.000 Euro umfasst ausschließlich dein Euro-Guthaben bei unserer deutschen Partner-Bank Solarisbank.

Die Verwahrung der bei BISON erworbenen Kryptowährungen übernimmt treuhänderisch die blocknox GmbH, eine Tochter der Boerse Stuttgart Digital Ventures GmbH. Die blocknox GmbH hat für einen Teil der von ihr verwahrten Kryptowährungen eine Versicherung abgeschlossen, die gegen Hackerangriffe, Diebstahl und technischen Verlust schützt. Da es sich um Kryptowährungen handelt, fallen diese insbesondere nicht unter die deutsche Einlagensicherung von Euro-Guthaben.

Nein, es handelt sich nicht um einen regulierten oder überwachten Börsenhandel. Des Weiteren hat der Handel bei BISON nichts mit dem Handel von Wertpapieren an einer öffentlich-rechtlichen Börse gemein.

2FA (Zwei-Faktor-Authentifizierung) ist der IT-Fachbegriff für den Prozess einer zweifachen Autorisierung innerhalb einer App oder Desktopanwendung, um eine bestimmte Aktion durchführen zu können.
Die erste Autorisierung besteht zumeist in einem Login-Prozess, um sich im Account anzumelden. Der zweite Faktor kommt zum Tragen, wenn besondere sicherheitsrelevante Aktionen durchgeführt werden. Dazu wird der Versand beispielsweise einer SMS oder E-Mail ausgelöst. Der Inhalt der Nachricht ist ein individueller Code, der nur für die beabsichtigte Aktion kurzzeitig gültig ist. Dieser Code muss dann im Account eingegeben werden, um die Aktion zu bestätigen.

Alle Kryptowährungen, die über BISON gekauft oder verwaltet werden, können auch ausgezahlt werden, sofern du der einzige wirtschaftlich Berechtigte der Empfänger-Wallet-Adresse bist. Zudem musst du Auszahlungen von Kryptowährungen mit deinem Passwort und einem 2FA-SMS-Code bestätigen. Auszahlungen werden nur ausgeführt, wenn du bestätigt hast, der wirtschaftlich Berechtigte des Empfänger-Wallets zu sein und wenn der 2FA-Prozess erfolgreich durchgeführt wurde.

Wenn du dich mit einem unbekannten Gerät in dein BISON Konto einloggst, wird automatisch ein 2FA-Prozess ausgelöst. Unbekanntes Gerät bedeutet, dass dieses bisher noch nicht genutzt wurde, um sich in BISON einzuloggen. Um ein neues Gerät zu autorisieren, wird eine SMS mit 2FA-Code an deine hinterlegte Telefonnummer gesendet, welchen du in dem dafür vorgesehenen Feld eingibst.


Kundendaten ändern

Bei BISON hinterlegst du im Verifizierungsprozess (Verifizierung für den Echtgeldmodus) eine Handynummer. Sämtliche SMS werden an die hinterlegte Handynummer versendet. Daher ist es als Nutzer wichtig, in deinem BISON Account immer die aktuelle Handynummer zu hinterlegen. Zur eigenständigen Änderung der Handynummer ist es notwendig, Zugang zu der aktuell hinterlegten Handynummer zu haben.

Komplizierte Passwörter erhöhen die Sicherheit deines BISON Kontos erheblich. Außerdem ist es ratsam, das Passwort regelmäßig zu ändern. Diese Passwortänderung ist ebenfalls mit 2FA abgesichert, falls du beim Anmeldebildschirm auf “Passwort vergessen?” klickst: Es ist nur möglich, dein Passwort für dein BISON Konto in deinem Account zu ändern, wenn diese Aktion durch Eingabe des per SMS-Nachricht erhaltenen Codes bestätigt wird.

Du kannst deine Adresse ganz einfach in deinem BISON Account in den Einstellungen unter "Persönliche Informationen" ändern.

Eine Änderung der hinterlegten Handynummer kannst du selbstständig in den Einstellungen innerhalb deines BISON Accounts vornehmen. Dazu benötigst du Zugriff auf die aktuell hinterlegte Handynummer, da der 2FA-Code per SMS an diese Nummer verschickt wird. Ist ein Zugriff auf die hinterlegte Nummer nicht mehr möglich, muss die Änderung durch den BISON Support durchgeführt werden. Bitte sende dazu einen Nachweis über deine neue Nummer per E-Mail an support@bisonapp.com. Wichtig dabei ist, dass die Nummer dir klar zuzuordnen ist. Folgende Möglichkeiten werden akzeptiert:

  • Telefonverträge
  • Telefonrechnungen/ Rechnungen
  • Screenshot des Kundenportals
  • Foto des Personalausweises und der Verpackung des Prepaid-Kartenpakets (oder der SIM-Karte) - es sollten keine separaten Fotos sein, sondern eines.
  • Bei einem Telefonvertrag, der auf den Namen des Ehepartners oder der Eltern läuft und die Nachnamen übereinstimmen, werden zusätzliche Dokumente wie Heiratsurkunde und Geburtsurkunde benötigt.
  • Jede andere offizielle Korrespondenz, bei der die Telefonnummer und die Verbindung mit dem Namen sichtbar ist. Dabei müssen nicht alle Vertragsdetails zu sehen sein. Du kannst irrelevante Informationen ausblenden.
  • Ein beliebiger Screenshot einer offiziellen Seite einer Regierung oder eines Bankinstituts, auf der das neue Telefon für die Registrierung verwendet wurde (z.B. Bundesagentur für Arbeit, deutsches ELSTER, usw.). Wir müssen nicht alle Seitendetails sehen, Du kannst irrelevante Informationen ausblenden.
Dieser Prozess ist mit einem größeren Aufwand verbunden und kann daher mehrere Werktage benötigen. Daher ist es ratsam, die Änderung der Handynummer selbstständig innerhalb deines Accounts durchzuführen.

Deine E-Mail-Adresse kannst du ganz einfach in deinem BISON Account ändern. Gehe dazu einfach in die »Einstellungen« und klicke unter »Persönliche Informationen« auf »E-Mail-Adresse ändern«.

Bitte wende dich mit deiner Anfrage an den BISON Support via support@bisonapp.com. Bitte beachte, dass dein angegebener Vor- und Nachname mit dem Namen in deinem Bankkonto, von dem du einzahlen möchtest, übereinstimmen müssen.

Du kannst die IBAN ganz einfach in deinem Account ändern:
Um die IBAN zu ändern gehst du in die Einstellungen unter “Persönliche Informationen” und wählst dort aus der Liste deiner existierenden erfolgreichen Einzahlungs-IBANs eine IBAN aus.
Anschließend erhältst du eine SMS zur Bestätigung der Änderung.
Wichtig: Du kannst dir Geld nur auf ein Bankkonto auszahlen lassen, für das du der wirtschaftlich Berechtigte bist. Außerdem kannst du nur eine IBAN auswählen, von der du bereits Geld eingezahlt hast.


Bildung

Kryptowährungen sind digitale Währungen mit einem kryptografisch abgesicherten und dezentralen Zahlungssystem. Im Gegensatz zu herkömmlichem Geld, wie Dollar oder Euro, ist eine Kryptowährung nur in digitaler Form vorhanden. Die technische Umsetzung der digitalen Währungen basiert auf sogenannten „Blockchains“. Kryptowährungen werden als neue Anlageklasse gesehen und sind deswegen, im Gegensatz zu herkömmlichen Geld, größerer Volatilität ausgesetzt.

Bitcoin (BTC)
Bitcoin wurde im Jahr 2009 veröffentlicht und ist damit die erste und zugleich wichtigste Kryptowährung. Als Erfinder gilt ein gewisser „Satoshi Nakamoto“. Der Bitcoin besteht aus einer Geldeinheit und aus einem Zahlungssystem. Die digitale Währung (BTC) wird in einem globalen dezentralen Rechnernetz mithilfe einer speziellen Software geschöpft und verwaltet. Das globale System basiert auf einer dezentralen Datenbank, in der alle Transaktionen in Form einer Blockchain aufgezeichnet werden. Weltweite Aufmerksamkeit erlangte der Bitcoin durch seinen Wertzuwachs im Jahr 2017.
Mehr Informationen: https://bitcoin.org/de/

Bitcoin Cash (BCH)

Bitcoin Cash ist durch einen Hard Fork (Abspaltung - eine von der Community initiierte Aktualisierung des Protokolls oder Codes) im August 2017 aus der ursprünglichen Bitcoin-Blockchain entstanden. Ziel der Abspaltung war es die Blockgröße zu erhöhen und dadurch den Transaktionsdurchsatz (Anzahl der je Zeiteinheit in einem Rechner verarbeiteten Transaktionen) signifikant zu reduzieren. Mehr Informationen: https://www.bitcoincash.org/de/

Litecoin (LTC)
Litecoin (LTC) ist ein globales und dezentrales Zahlungsnetzwerk; vergleichbar mit dem Bitcoin-Netzwerk. Die wesentlichen Unterschiede zwischen Litecoin und Bitcoin liegen im Bereich der Technik. Hervorzuheben sind die Transaktionsgeschwindigkeit, das maximale Angebot der jeweiligen Coins und der verwendete Algorithmus.
Mehr Informationen: https://litecoin.org

Ripple (XRP)
Ripple (XRP) ist ein Open-Source-Protokoll, dass auf einer öffentlichen Datenbank basiert. Das Ripple-Netzwerk unterstützt alle gängigen Währungen. Der XRP erschien 2012 und basiert im Gegensatz zum Bitcoin weder auf der Blockchain noch kann der Coin geschürft werden.
Mehr Informationen: https://ripple.com/xrp/

Ethereum (ETH)
Ether (ETH) ist das interne Zahlungsmittel bei Transaktionsverarbeitungen für die globale Plattform Ethereum. Die Ethereum Plattform wird für Distributed Apps verwendet und ermöglicht das Anlegen, Ausführen und Verwalten von Smart Contracts.
Mehr Informationen: https://www.ethereum.org

Chainlink (LINK)

LINK ist die Kryptowährung des dezentralen Netzwerkes Chainlink.

Chainlink verifiziert externe Daten für Smart Contracts auf der Ethereum Blockchain und stellt diese zur Verfügung (sog. Oracle Network). Hierdurch können Smart Contracts beispielsweise auf Ressourcen wie Datenfeeds, Web-APIs oder auch Wetterdaten zugreifen. Teilnehmer des Chainlink-Netzwerks werden in der Kryptowährung LINK (ERC677 Token) vergütet, wenn sie Chainlink Nodes betreiben und Datenanfragen erfüllen.

Uniswap (UNI)
UNI ist die native Kryptowährung des dezentralen Handelsprotokolls Uniswap.

Uniswap ist auf der Ethereum Blockchain verankert und dient dem Austausch von ERC20-Token. UNI selbst ist als ERC20 Token ausgestaltet und ermöglicht bei Verwendung im Uniswap Protokoll das Wahrnehmen von Governance-Rechten über die Ausgestaltung des Uniswap-Protokolls.

Weitere Fragen? Wir helfen gerne.

BISON

 

hallo@bisonapp.com
Börsenstraße 4
70174 Stuttgart

 

 

Folge uns auf

Jetzt kostenlos und risikofrei im Demo-Modus testen

Du willst BISON testen, bevor du in den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen mit Echtgeld einsteigst? Dazu hast du im Demo-Modus die Möglichkeit – mit Spielgeld und ohne Verifizierung. Du bist überzeugt? Dann geht’s im Echtgeld-Modus richtig zur Sache.

BISON ist powered by

Jetzt kostenlos herunterladen
BISON jetzt auch im Web