BISON ist powered by
Börse Stuttgart

Jetzt kostenlos herunterladen

ETCs: Rohstoffe und Edelmetalle einfach als Wertpapier handeln

ETCs bei BISON handeln

BISON ist powered by

Boerse Stuttgart Group
ETCs bei BISON handeln

Was sind ETCs?

Exchange Traded Commodities (ETCs) eröffnen dir die Möglichkeit, einfach in Rohstoffe (Commodities), Energie, Agrarprodukte und Edelmetalle zu investieren, ohne diese physisch zu besitzen.

 

ETCs bieten eine einfache und liquide Option, an den Preisbewegungen der Rohstoffmärkte teilzuhaben. Durch den Kauf eines ETCs erwirbst du ein Wertpapier, welches das Ziel verfolgt, die Performance des zugrunde liegenden Rohstoffs nachzubilden. ETCs sind in der Regel besichert, was bedeutet, dass die hinter dem Wertpapier stehenden physischen Rohstoffe (z. B. Gold) als Sicherheit dienen können.

ETF vs. ETC: Wie funktionieren ETCs?

Exchange Traded Funds (ETFs) und Exchange Traded Commodities (ETCs) sind beliebte Anlageklassen, die den einfachen Handel mit verschiedenen Wertpapieren zulassen. Jedoch unterscheiden sie sich in ihrer Struktur und Funktionsweise.

ETF – Aktien-Indizes & mehr

ETFs sind Investmentfonds, die an Börsen gehandelt werden und ein diversifiziertes Portfolio von Aktien, Anleihen oder anderen Wertpapieren abbilden. Sie folgen in der Regel einem bestimmten Index (z. B. dem DAX) und befähigen Investoren, an der Wertentwicklung eines Marktsegments (z.B. Erneuerbare Energien) oder -indizes teilzuhaben. So kannst du beispielweise mit einem Wertpapierkauf an der Wertentwicklung des DAX (Deutschland), S&P500 (USA) oder Nikkei (Japan) teilhaben.

ETFs gelten als Sondervermögen und bieten Insolvenzschutz, da die Vermögenswerte des Fonds rechtlich vom Vermögen der Fondsgesellschaft getrennt und geschützt sind. Im Rahmen des üblichen Marktrisikos der Anlage ist aber natürlich auch mit Verlusten zu rechnen.

ETC – Rohstoffe & Edelmetalle

ETCs sind Schuldverschreibungen, die sich auf einzelne Rohstoffarten oder Rohstoffindizes konzentrieren. Sie bieten ein indirektes Investment in den Rohstoffmarkt – ohne dass du die physischen Güter halten musst – und versuchen, die Preisentwicklung des zugrunde liegenden Rohstoffs oder Rohstoffkorbs widerzuspiegeln.

 

Da ETCs nicht als Sondervermögen gelten, bieten einige Fondsgesellschaften besicherte ETCs an. Dies bietet Anlegenden eine gewisse Sicherheit, die jedoch nicht mit der Sicherheit des Sondervermögens gleichzustellen ist. Im Unterschied zu ETFs beinhalten ETCs ein Ausfallrisiko des Emittenten, welches durch die Hinterlegung von physischen Werten vermindert werden kann.

Welche Chancen und Risiken sind mit dem Handel von ETCs verbunden?

Zugang zu einer Vielzahl an Rohstoffen

Mit ETCs investierst du in eine Vielzahl von Rohstoffen, ohne diese physisch kaufen und lagern zu müssen.

Diversifiziere dein Portfolio

Erweitere dein Investment-Portfolio um ETCs - einfach, smart und zuverlässig mit BISON.

Bitte beachte: ETCs unterliegen einem hohen Ausfallrisiko. Da ETCs nicht als Sondervermögen gelten, kann die Insolvenz eines Emittenten zum Verlust des eigenen Investments führen. Wie bei jeder Anlage, unterliegt ein Investment in Wertpapiere immer einem Kursänderungsrisiko, aufgrund volatiler Märkte.

Deine Geldanlage - Einfach, smart und zuverlässig mit BISON

Aktien, ETFs und ETCs kaufen mit BISON. Powered by Börse Stuttgart

BISON ist powered by Boerse Stuttgart Group: die zweitgrößte Börse Deutschlands ist unter allen Börsengruppen in Europa im Krypto- und Digitalgeschäft führend und ermöglicht jetzt den Handel von Wertpapieren. Hier profitierst du immer von den hohen Sicherheitsstandards einer traditionellen Wertpapierbörse und voller Kostentransparenz.

Bekannt aus TV und Presse

ETCs einfach bei BISON handeln!
Get ready:

App öffnen

Öffne die BISON App und gehe zum Reiter "Markt".

ETC auswählen

Filtere nach "Rohstoffe" und wähle deinen ETC.

Kaufen & Verkaufen

Kaufe oder verkaufe den gewünschten ETC. Genauso wie Aktien und Krypto.

Diversifiziere dein Portfolio mit einem breiten Angebot an Anlageklassen wie Krypto, Aktien, ETFs, ETCs und ETNs

BISON erweitert sein Angebot um ETCs und ETNs und bietet damit neben 27 Kryptowährungen (wie Bitcoin und Ethereum) sowie über 2.500 Aktien und ETFs nun noch mehr Vielfalt für eine effektive Diversifizierung des Anlageportfolios.

 

Durch diese breite Auswahl an Anlageklassen kannst du dein Portfolio strategisch über verschiedene Märkte und Sektoren hinweg streuen. Die neuen Optionen der ETCs und ETNs eröffnen dir zusätzliche Anlageoptionen, in spezifische Märkte wie Rohstoffe und verschiedene Wirtschaftsbereiche zu investieren, was dir die Möglichkeit eines noch umfassenderen und ausgewogeneren Anlageportfolio verschafft.

Aktien und Kryptowährungen mit der BISON App handeln
Aktien und Kryptowährungen mit der BISON App handeln

Einfach ausgezeichnet – Die beste Krypto App Deutschlands

Das ETC-Angebot bei BISON

Aktuell können die folgenden ETCs mit BISON gehandelt werden. 

ETN Name ISIN
WisdomTree Silver 1x Daily ShortJE00B24DKK82
WisdomTree Gold 1x Daily ShortJE00B24DKC09
WisdomTree Silver 3x Daily ShortIE00B8JG1787
WisdomTree Gold 3x Daily ShortIE00B6X4BP29
WisdomTree WTI Crude Oil 1x Daily ShortJE00B24DK975
WisdomTree Natural Gas 1x Daily ShortJE00B24DKH53
WisdomTree Natural Gas 3x Daily ShortIE00B76BRD76
WisdomTree Brent Crude Oil 3x Daily ShortIE00BLRPRK35
WisdomTree Silver 3x Daily LeveragedIE00B7XD2195
WisdomTree Gold 3x Daily LeveragedIE00B8HGT870
ETFS 2 x Daily Long WTI Crude OilJE00BDD9Q840
ETFS 2 x Daily Long Natural GasJE00BDD9Q956
WisdomTree Natural Gas 3x Daily LeveragedIE00BLRPRG98
EUWAX Gold IIDE000EWG2LD7

Börsengehandelte Goldprodukte

Durch börsengehandelte Goldprodukte (ETCs) kannst du in Gold investieren, ohne das Edelmetall physisch kaufen und lagern zu müssen. Daraus ergibt sich eine einfache Handelbarkeit und die Möglichkeit, kleinere Investitionssummen zu tätigen. Außerdem sparst du dir die Auslieferungskosten, die entstehen können, wenn du dir physisches Gold zusenden lässt. Andererseits besteht wie bei jedem Wertpapier ein Kursänderungsrisiko sowie ein Emittentenrisiko.

 

Ein Beispiel für solch ein Produkt ist EUWAX Gold II, eine Goldlösung der Boerse Stuttgart Group, die Investierenden die Partizipation an der Wertentwicklung des Goldpreises ermöglicht.

Häufig gestellte Fragen zum ETC-Handel mit BISON

Wofür steht "Commodities"?

Commodities ist der englische Begriff für Rohstoffe. „Exchange Traded Commodities“ kann mit „börsengehandelte Rohstoffe“ übersetzt werden.

Was unterscheidet ETCs und Futurekontrakte?

ETCs sind börsengehandelte Produkte ohne Verfallsdatum, die versuchen die Preisbewegung eines Rohstoffs nachzubilden. Im Gegensatz dazu sind Futurekontrakte zeitlich begrenzte Vereinbarungen mit potenzieller physischer Lieferung des Rohstoffs bei Fälligkeit, die aufgrund ihrer Komplexität und Hebelwirkung oft von erfahreneren Händlern genutzt werden. ETCs erfordern nicht das kontinuierliche Management von Laufzeiten, wie es bei Futures der Fall ist, und sind direkt über ein Wertpapierdepot zugänglich.

Welche ETCs können aktuell mit BISON gehandelt werden?

Aktuell können Silber, Gold, Rohöl und Gas als ETC mit BISON gehandelt werden.

Welche Gebühren fallen beim Handel von ETCs bei BISON an?

Beim Handel von Aktien, ETFs, ETCs und ETNs fallen die üblichen Gebühren von 1,99 Euro an – unabhängig vom Transaktionsvolumen.

Was bedeutet "besichert" bei einem ETC?

„Besichert“ bei einem ETC bedeutet, dass der ETC durch echte Rohstoffe wie Gold, Kupfer oder Öl abgesichert ist. Ein Beispiel: Wenn du einen besicherten ETC kaufst, liegen physische Rohstoffe, wie ein Stapel Goldbarren (Goldbestände), in einem Lager, die dafür sorgen, dass der ETC wirklich den genannten Wert hat. Es ist wie eine Art Sicherheitsnetz, das sicherstellt, dass der ETC nicht nur ein Stück Papier ist, sondern durch reale Rohstoffe von Wert unterstützt wird.

Was ist ein Emittent und was bedeutet Emittentenrisiko?

Ein Emittent ist ein Unternehmen, das Finanzprodukte wie Aktien oder Anleihen ausgibt, um Kapital zu beschaffen. Wenn du beispielsweise eine Anleihe oder Aktien kaufst, dann kaufst du sie von dem Emittenten, der sie herausgegeben hat.

 

Das Emittentenrisiko bezieht sich auf das Risiko, dass der Emittent in finanzielle Schwierigkeiten gerät und seinen finanziellen Verpflichtungen nicht nachkommen kann. Bei Anleihen bedeutet dies zum Beispiel das Risiko, dass der Emittent die Zinsen nicht zahlen oder das geliehene Geld nicht zurückzahlen kann.

Wie unterscheidet sich ein Gold-ETF von einem Gold-ETC?

Ein Gold-ETF ist wie ein Topf voll Gold, den viele Leute zusammen besitzen. Wenn du Anteile an diesem Topf kaufst, kaufst du im Grunde einen kleinen Teil des gesamten Goldes, das in diesem Topf ist. Dieser Topf wird rechtlich als Sondervermögen betrachtet, was bedeutet, dass dein Anteil sicher ist, auch wenn die Firma, die den Topf verwaltet, Insolvenz anmeldet.

 

Ein Gold-ETC funktioniert anders. Es ist mehr wie ein Versprechen von einer Firma, dass sie dir Gold im Wert deiner Investition schuldet. Du besitzt das Gold nicht direkt, sondern du hast ein Papier (eine Schuldverschreibung), das sagt, dass du Anspruch auf eine bestimmte Menge Gold hast. Aber wenn das Unternehmen insolvent geht, besteht die Gefahr, dass dein Papier wertlos wird, weil ein ETC nicht den gleichen Schutz wie ein Sondervermögen bietet. Manche ETCs sind „besichert“, was bedeutet, dass die Firma wirklich physisch Gold hinterlegt hat, was eine zusätzliche Sicherheit bietet.

Was sind Schuldverschreibungen?

Schuldverschreibungen sind festverzinsliche Wertpapiere, bei denen der Emittent sich verpflichtet, dem Inhaber der Verschreibung den Nennwert ggf. zuzüglich vereinbarter Zinsen zurückzuzahlen.

Wie sehe ich, ob ein ETC besichert ist?

Ob ein ETC besichert ist, ist nicht direkt am Namen des Wertpapiers zu erkennen. Das Basisinformationsblatt (BIB) informiert darüber, ob und wie ein ETC besichert ist.