BISON Blog

Nachricht von BISON-Gründer Dr. Ulli Spankowski: Warum BISON? Darum!

Liebe BISON Community, 

 

die jüngsten Marktereignisse rund um FTX haben die Krypto-Industrie erschüttert und bringen keinem Marktteilnehmer Vorteile. FTX Anleger bangen nun um die Zukunft ihrer Einlagen und abseits von FTX fragen sich sicherlich viele Anleger, ob ihre Krypto-Handelsplattform nun die richtige ist.

 

Dies zeigt mir einmal mehr, wie wichtig es ist, ein vertrauenswürdiger Partner für den Handel und die Verwahrung von Kryptowährungen zu sein und dass der Weg, den wir bei BISON gewählt haben, der richtige ist. Aspekte wie Risikomanagement und starke Sicherheitskonzepte im Bereich der Verwahrung sollten Must-haves für jeden seriösen Krypto-Anbieter sein. Sie dürfen nicht vernachlässigt werden, wenn es um den Ausbau der Produkte, wie neue Kryptowährungen oder andere technische Innovationen geht. Geschwindigkeit schlägt eben doch nicht alles. Wir sind lieber stetig und stabil, zuverlässig und sicher!

 

Als Teil der Gruppe Börse Stuttgart mit ihrer 160-jährigen Geschichte und ihrer führenden Rolle in ganz Europa, insbesondere im Krypto- und Digitalgeschäft, sind wir den höchsten Standards verpflichtet, um deine Assets zu schützen.

Deine Kryptos werden 1:1 treuhänderisch von der blocknox GmbH in Deutschland, einer regulierten Tochtergesellschaft der Gruppe Börse Stuttgart, verwahrt. Auf Wunsch ist die Auszahlung von Kryptowährungen auf deine eigene Wallet jederzeit möglich. Dass dies zum Teil auch mal einige Werktage in Anspruch nehmen kann, hat nichts mit Blockchain-Technologie zu tun, sondern liegt an verschiedenen Themen, wie ausführlichen Sicherheits- und Schutzmechanismen, die wir für unsere Kunden implementiert haben, oder auch internen Prüfprozessen zur Einhaltung aufsichtsrechtlicher Vorgaben. Wir haben unser Angebot entwickelt, um ein massenmarktfähiges Angebot zu schaffen und allen Kunden den einfachen, smarten und sicheren Zugang zu Kryptowährungen zu ermöglichen.

 

Deine treuhänderisch verwahrten Vermögenswerte werden auch nicht an Dritte verliehen, was mich wiederum zur aktuellen proof-of-reserve Debatte bringt. Die öffentliche Angabe von Wallets schafft keinen tatsächlichen Nachweis über die Verwendung der vorhandenen Assets. Dem gegenüber zu stellen sind folgende Faktoren: 

 

  • die Verbindlichkeiten eines Unternehmens 
  • die Tatsache, ob es sich wirklich um eine Treuhandverwahrung handelt 
  • die getrennte Verwahrung der Assets von Firmengeldern 
  • kein Verleih der Assets an Dritte 
  • die Verwendung der Assets  für andere Unternehmenszwecke als Sicherheit

Ein wirklicher Nachweis hierüber kann nur durch eine unabhängige Prüfung von Dritten erfolgen. Dies ist bei Finanzdienstleistern in Deutschland obligatorisch und wird im Rahmen der Jahresabschlussprüfung durchgeführt. Hierbei werden aber nicht nur die Bestände, sondern auch die Prozesse, sowie die Forderungen und Verbindlichkeiten betrachtet, um ein Gesamtbild zu erhalten. Die Ergebnisse dieser umfangreichen Prüfung werden an die Aufsichtsbehörden berichtet.

Im Überblick – So bewahren wir sicher deine Assets auf: 

  1. Deine Assets werden 1:1 treuhänderisch von der blocknox GmbH in Deutschland, einer Tochtergesellschaft der Gruppe Börse Stuttgart, verwahrt.
  2. Die Verwahrgesellschaft blocknox GmbH ist den höchsten Sicherheitsstandards verpflichtet und verwendet ein mehrstufiges Sicherheitskonzept. Zusätzlich ist eine Versicherung in das Verwahrkonzept integriert, die unter anderem vor Hackerangriffen, Diebstahl und technischem Verlust schützt. Diese umfasst zu 100 % Kryptowährungen, die in Hot Wallets verwahrt werden. Darüber hinaus ist das Informationssicherheitsmanagementsystem nach ISO 27001 zertifiziert.
  3. Deine verwahrten Vermögenswerte werden nicht an Dritte verliehen.
  4. BISON agiert im regulierten Umfeld der Gruppe Börse Stuttgart. Unser Handelspartner EUWAX AG, eine Tochtergesellschaft der Boerse Stuttgart Gruppe und unser Bankpartner Solaris erfüllen alle regulatorischen Anforderungen in Deutschland.

So zeigen wir bei BISON volle Transparenz: 

  • Wir überwachen unsere Bestände täglich und führen regelmäßig interne Kontrollen des Treuhandvermögens durch.

  • Im Hinblick auf die Verwahrprozesse sowie das Informationssicherheitsmanagemtsystem (ISMS) haben wir unterjährig mehrere interne sowie externe Prüfungen. Wir werden einer jährlichen Prüfung des Treuhandvermögens, sowie der Forderungen und Verbindlichkeiten und aller Prozesse durch einen unabhängigen Wirtschaftsprüfer unterzogen. Das Ergebnis der Prüfung wird an die Aufsichtsbehörden weitergeleitet.

BISON ist eine vielfach ausgezeichnete Krypto-Handelsplattform, die dir in diesen schweren Zeiten gerne zur Seite steht. 

 

Viele Grüße,

Dr. Ulli Spankowski

Einfach ausgezeichnet – die beste Krypto-App Deutschlands