Mit Kryptowährungen Portfolio diversifizieren - ganz einfach mit der BISON App

Bitcoin-Münzen

Die Diversifikation von Portfolios soll Risiken mindern – in Zeiten der Corona-Krise ist das relevanter denn je. Auch Kryptowährungen können laut Risikoexperten nützlich sein, um ein Portfolio breiter aufzustellen und Risiken zu reduzieren. Mit der BISON App kann man einfach, smart und zuverlässig in Kryptowährungen investieren.

Corona-Krise: Alle Anlageklassen heftig durchgeschüttelt

Die Entwicklung der Finanzmärkte während der Corona-Krise verdeutlicht, dass alle Anlageformaten von exogenen Krisen schwer betroffen sein können. Ausnahmen gab es keine, ob Aktien, Gold oder Bitcoin – Kursabschläge im zweistelligen Prozentbereich pro Tag waren im März 2020 überall zu beobachten. Zwar haben sich die Kurse im April teilweise wieder erholt, jedoch sitzt der Corona-Schock vielen Anlegern in den Knochen. Sie fragen sich, wie sie ihr Portfolio noch resistenter gegen Krisen machen können. Das ist im Prinzip keine neue Frage, nur eben eine, die sich jetzt vielen Anlegern noch drängender stellt als je zuvor. Eine Antwort von Aktien- und Finanzexperten auf diese Herausforderung könnte der Ansatz einer Diversifizierung des Portfolios sein.

Diversifikation von Portfolio soll Risiken mindern

Die Theorie, dass die Diversifikation eines Portfolios dessen Risikoanfälligkeit reduziert, beruht im Prinzip auf folgendem Gedanken: Wer sein Portfolio diversifiziert, also breit gestreut aufstellt, der setzt nicht nur auf eine Anlageform, sondern auf mehrere. Das kann zwar die potenziellen Chancen mindern, aber auch die Risiken reduzieren. Wer in unterschiedliche Branchen und Anlageformen investiert, der macht sich nicht vom Wohl und Wehe eines einzigen Unternehmens oder einer einzigen Anlageklasse abhängig. Mit den Kryptowährungen wie dem Bitcoin erhalten Anleger eine neue Option, um dieses Prinzip der breiteren Aufstellung eines Investment-Portfolios in die Tat umzusetzen. Dabei stellen sich zwei Fragen: Sprechen nicht die beim Bitcoin immer wieder zu beobachtenden starken Kursschwankungen eher für enorme Risiken? Und wo kann man als unerfahrener AnlegerKryptowährungen einfach und zuverlässig in Bitcoin handeln?

Mit Bitcoin das Portfolio breiter aufstellen

Portfolios, die in die Anlageklassen der Kryptowährungen investiert sind, mindern das strategische Risiko erfolgreicher als solche, bei denen das nicht der Fall ist. Das behaupten die Anlageberater und Risiko-Experten des französischen Asset-Managers TOBAM laut der Börsen Zeitung. Diese auf Risikobewertung spezialisierten Analysten sehen allerdings Hürden für ein geordnetes Bitcoin-Investment fest: Komplizierte Handelsplattformen, intransparente Gebühren, Verständnisprobleme. Insgesamt beurteilen die TOBAM-Analysten einen moderaten Einstieg in die digitalen Währungen allerdings als vorteilhaft. Einerseits halten sie einen totalen Zusammenbruch des Kryptomarktes, den einschlägige Stimmen immer wieder prognostizieren, für sehr unwahrscheinlich. Andererseits sind starke Kursschwankungen weiter nicht auszuschließen. Das generelle Risiko wird also nicht kleingeredet. Insgesamt bewertet TOBAM  Bitcoin jedoch als sinnvollen Teil diversifiziert aufgestellter Portfolios. Der Grund, den die Risikoexperten nennen, überrascht: Genau weil der Kurs des Bitcoin so stark schwankt, kann er im Rahmen einer Diversifizierungsstrategie das Risiko des Portfolios senken.

Einstieg in den Kryptomarkt einfach und zuverlässig mit BISON App

Anleger können diese Vorteile inzwischen einfacher nutzen, denn die technischen und rechtlichen Hürden für den Einstieg in die Kryptowelt sind gesunken. Heute kann jeder im Rahmen des europäischen und deutschen Rechts Positionen in Kryptowährungen aufbauen und verwalten. Damit dieser Prozess so einfach wie möglich wird, hat die Gruppe Börse Stuttgart die BISON App entwickelt.  BISON funktioniert ganz einfach und intuitiv. Man braucht kein Wallet, kein Depot oder ähnliches und man muss sich nicht mit lästigem Papierkram herumschlagen. Es gibt keine komplizierten technischen Hürden oder Prozesse – die übernimmt BISON. Einfach die Smartphone App (Android und iOS) kostenlos herunterladen, anmelden und im Demo-Modus alle Funktionen ausprobieren. Nach einem kurzen Verifzierungsprozess mittels Video-Chat kann man unkompliziert Euro oder auch Bitcoin einzahlen und mit dem Kaufen und Verkaufen von Bitcoin & Co beginnen. BISON ist „Made in Germany“ und erfüllt alle Vorgaben für den deutschen Markt. Zudem hat BISON ein umfassendes und mehrstufiges Sicherheitskonzept implementiert, das zur Verwahrung der erworbenen Kryptowährungen eingesetzt wird.

Deine Vorteile bei BISON:

  • Einfach: Kein Wallet, kein Depot und kein Papierkram – für das Kaufen und Verkaufen von Kryptowährungen brauchst du nur die BISON App.
  • Smart: „Made in Germany“: Mit einem umfassenden und mehrstufigen Sicherheitskonzept sorgt BISON für die Verwahrung deiner Kryptowährungen.
  • Zuverlässig: BISON ist powered by Börse Stuttgart und damit die erste App zum Kaufen und Verkaufen von Kryptowährungen, hinter der eine traditionelle Wertpapierbörse steht.
BISON ist powered by


Jetzt kostenlos herunterladen

Bekannt aus dem TV

BISON in der Presse